Isoglucose –> Neues Lebensmittelgift aus Amerika in Europa angekommen!

Seit 2017 ist Isoglukose offiziell als Nahrungsmittelzusatz zugelassen. Letztendlich handelt es sich um einen künstlich hergestellten Zucker, auch wenn Mais ein Bestandteil davon ist. Schon jetzt versucht die Nahrungsmittelindustrie in Europa alles, um dieses Thema nicht an die Öffentlichkeit zu bringen, damit es den Konzernen nicht so ergeht wie den Mitbewerbern in den USA. Denn in den USA weiß man mittlerweile von der giftigen Wirkung dieser Substanz, es wird vermehrt auf Softdrinks aus Mexico ausgewichen, die Kristallzucker enthalten mehr auf dem Blog Fisch+Fleisch

Post Your Comment Here

Dies ist ein Demo-Shop für Testzwecke — Bestellungen werden nicht ausgeführt. Ausblenden