Der nordische Mensch braucht die Freiheit . . .

13. Juni 2018 0 Von Conan-Clach

«Der nordische Mensch braucht die Freiheit wie die Luft zum atmen, persönlich und national. «Es ist besser tot zu sein, als ein Sklave» – war das Motto der alten Friesen. Der nordische Mensch toleriert keine Herrschaft, keinen Despotismus und keinen Kollektivismus über sich. In dieser Liebe zur Freiheit liegt sowohl die Stärke als auch die Schwäche des nordischen Menschen. Eine fast unlösliche Aufgabe besteht darin, den nordischen Menschen für das notwendige gemeinsame Handeln zu organisieren. Aus diesem Grund haben die Sachsen den Krieg an Karl dem Großen verloren. Ein nordischer Mensch kann nicht durch Angst dazu gezwungen werden, blindlings zu gehorchen.»

— Fritz Gottlieb Karl Lenz (1887 – 1976)