Ich sage es jetzt mal so grass,

«Ich sage es jetzt mal so grass, wie es einem vorkommt, wenn man lange Jahre nicht in Deutschland gewohnt hat und dann zurückkommt. Deutschland ist ein sehr familien­un­freundliches Land. Der Wert der Familie, sei es die Partnerschaft, sei es das Verhältnis der Generation, ist gestört. Alles nur noch Individualisten und Egoisten. Und das ist staatlich gelenkt indem man Generationen aufeinander hetzt und die Familie, Partnerschaft unattraktiv macht. Diese Werte zerstört man bewusst, weil man weiß, dass Individuen einfacher zu lenken sind als Gemeinschaften. Und eine stabile Partnerschaft stellt schon eine schwerer zu lenkende Gemeinschaft dar, erst recht wenn dann noch die Familienbande in Takt sind. Und ohne Partnerschaften gibt es eben auch weniger Kinder … Man sollte sich endlich Gedanken machen, wie man den Verlust der Werte aufhalten kann.»

— Kommentar in der FAZ: G. Peter Mueller am 20. März 2015

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.