Jetzt weiß ich das sie alle verrückt geworden sind . . .

«Jetzt weiß ich, dass sie alle verrückt geworden sind, denn sie glauben, was sie sagen. Sie glauben, es sei gut, Kleinstkinder aus ihrem Zuhause zu reißen und in überfüllte Krippen zu stecken. Sie glauben, sie täten den Kleinen etwas Besonderes, während sie in Wahrheit deren Herzen verwunden. Sie glauben offenbar auch, alle Mütter und alle Väter wünschten sich das. Ignorierend, dass die meisten es aus Geldnot, aus Verzweiflung tun müssen: Ihre Kinder weggeben. Und weiter glauben die da oben in der Hauptstadt, sie hätten auch das Recht, diesen Kollateral­schaden anzurichten. Durch Geldentzug und politischen Druck.»

Eva Herman: Wir haben keine Liebe mehr: Der Zusammenbruch beginnt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.